Über mich und meinen ewigen Kampf gegen die Kilos

Ihr lieben , es freut mich das Ihr den Weg auf meine Seite gefunden habt.

Ich heiße Yvonne bin Baujahr 1982 und wohne im schönen München.

Eigentlich wollte ich immer ein Kochbuch schreiben, da ich aber ein Feigling bin (zumindest in diesem Punkt) starten wir mal klein und ich probiere mich im bloggen.

Es ist totales Neuland für mich, also seit bitte etwas nachsichtig.

Diese Seite ist für alle die gedacht, die genau wie ich, mit den Kilos kämpfen.

Alle meine Rezepte die hier zufinden sind , sind Weight Watchers Rezepte.

Ich habe allerdings die jeweiligen Punkte für ein Gericht wieder entfernt, da ich nicht sicher war in wie weit ich so eine Urheberrechtsverletzung begehe und ww sich auf schriftliche Anfrage nicht positiv dazu geäußert hat.

Aber ich denke jeder weiß wie man ein Rezept per Rezeptplaner und der App selbst ausrechnet.

Ich habe natürlich vieles ausprobiert von gesund bis ungesund… geholfen hat aber nur eines und das war Weight Watchers.

Ich habe dank Weight Watchers mein Kampfgewicht von 150 Kg halbiert und wenn meine blöde Schilddrüse letztes Jahr nicht das muckern angefangen hätte auch 10 Jahre gehalten.

Mit dieser Seite möchte ich euch zeigen, wie toll es sein kann sich gesund zu ernähren ohne zu Hungern und den Spaß daran zu verlieren.

Ich nutze hierfür auch den Thermomix und meinen geliebten Philips Airfryer. Selbstverständlich koche ich auch noch mit Topf und Pfanne :).

Für Fragen könnt ihre gerne die Kommentarseite nutzen oder auch das Kontaktformular.

Ich bin bemüht euch Zeitnah zu antworten.

Advertisements

29 Kommentare

  1. Hallo Yvonne,

    ich finde es gut, so wie Du es schreibst einfach klein anfangen. Denn den Anfang machen, einfach machen….und daran scheitern ja viele weil sie nix machen…
    Zu dem Thema Gewicht reduzieren, ein Tip von mir, es gibt ein Buch von dem Autor Dr. Med. William Davis, die Weizenwampe, Warum Weizen dick und krank macht, hier bei Amazon >> http://goo.gl/kkQdc3
    Ich habe seit ca 2 Jahren einen kleinen Havaneser, und ich hatte anfangs eine Tiertrainerin kontaktiert, und sie sagte mir damals, wenn sie dem Hund was gutes tun wollen, kaufen sie weizenfreies Hundefutter. Da dachte ich mir der Hund bekommt weizenfreies Futter und ich? Nach dem ich das Buch gelesen hatte, habe ich mich daran gemacht, auch ohne Weizen Produkte aus zu kommen. Es geht, klar ich bin kein militanter Weizenhasser, wenn ich bei meinen Schwiegereltern bin esse ich auch deren normales Brot. Aber an sonsten kaufe ich zB. Schwarzbrot das mit Buchweizen und Roggen hergestellt wird. Das Angebot an Weizenfreien Produkten ist halt noch gering. Auch backen kann ich ohne Weizenmehl, es funktioniert, einfach kreativ sein…

    Liebe Grüße

    Ecki

    Gefällt mir

    • Hallo Ecki, lieben Dank für deine Zeilen, du wirst lachen das Buch habe ich hier und sogar gelesen 🙂 Auch einige Rezepte ausprobiert . Da ja vieles Geschmackssache ist hat mich gerade das Kuchen und Brotangebot nicht geschmacklich überzeugt. Ich muss auch sagen das ich nicht sooo gerne Dinkel oder Roggen mag daher wird das bei mir nichts werden so ohne Weizen.
      Liebe Grüße

      Gefällt mir

  2. Hallo Yvonne, hab mich mal grad als Follower registriert. Bin 54 und kämpfe auch seit Kindertagen mit dem Gewicht. WW fand ich bis jetzt auch am Besten mit den besten Ergebnissen. Aber es ist manchmal stressig, wenn Du berufstätig bist und einen Mann hast, der keinerlei Gemüse und sonstiges Gesundes mag und ich dagegen sehr. Aber wir geben ja nicht auf. Liebe Grüße Astrid

    Gefällt mir

  3. Hallo erst in mal finde ich es klasse was du machst. Es ist eine toller Blog. Ich hatte vor 2,5 Jahre einen über 5 kg schweren Tumor, hatte Glück gehabt das ich keine Chemo gebraucht habe. Leider habe ich seit dem Probleme mit dem Gewicht halten , habe 10 kg zugenommen und ich müsste das wieder runter bekommen. Ich würde ich freuen wenn ich mit Hilfe deiner Seite das schaffe. Wünsche dir noch viel Spaß. LG Gabi

    Gefällt mir

    • Hallo Gabi, ich finde das des Gewicht ja nebensächlich ist, Hauptsache ist dir geht es wieder gut und du hast alles gut überstanden. Ich würde langsam beginnen und ohne dir Druck zu machen dann funktioniertd as bestiommt 🙂

      Gefällt mir

      • Danke Yvonne, das versuche ich auch und du hast Recht Hauptsache man hat alles gut überstanden und ich hoffe das er nie wieder kommt. Ich würde gerne weiter deine Beiträge und Rezepte verfolgen und auch nach kochen. LG

        Gefällt mir

      • Super wenn du magst kannst du mir gerne folgen dann siehst immer wenns was neues gibt. Findest auf der startseite ganz unten den Knopf dazu. Würde mich freuen wenn du mal berichtest was du gekocht hast von meiner Seite und wie es mit dem Gewicht läuft

        Gefällt mir

  4. Hallo Yvonne erst mal möchte ich mich bedanken für diesen tollen Blog. Ich kämpfe auch mit dem Gewicht, zur Zeit versuche ich es mit low carb und ww…bin mir noch nicht schlüssig. Mit den entsprechenden TM Rezepte geht es mir vielleicht leichter von der Hand. Freue mich auf Schöne Sachen. …LG Sandra

    Gefällt mir

    • Hallo Sandra, ich mache beides und verzichte Abends auf die bösen KH und Tagsüber mache ich ww , klappt super und ich vermisse nichts. Brauche aber auch Tagsüber meine KH da ich Abends sonst echt einen Frustfressflash habe 🙂

      Gefällt mir

    • ja das sind alles Weight Watchers Rezepte ich habe nur die Angaben zu den Punkten entfernt da mir das eine gute Freundin nahe gelegt hat nicht das ich ärger bekomme wegen einer Urheberrechtsverletzung.

      Gefällt mir

  5. Liebe Yvonne,

    du bist schon ein Tausendsassa, echt eine super Idee. Ich kenne ja deinen Ideenreichtum, wenn es um leckere Rezepte geht und bewundere deinen Elan. Ich bin sicher, dass diese Seite genau so erfolgreich wird wie deine Gruppe in FB.

    Viel Erfolg!

    Gefällt 1 Person

  6. Ich hefte mich an Deine Fersen, bei vergleichbarem Schicksal finde ich es toll, über Deinen Blog den Anschluss nicht zu verlieren und der so ansprechend gestalteten Seite Deinen Inhalten zu folgen. Danke, dass wir von Deinen Unternehmungen so profitieren können! Bist schon ’ne Wucht … wenn auch eine halbierte ;-))), wie ich lese.

    Gefällt mir

  7. Liebe Yvonne, ich wünsche Dir für deinen Blog alles Gute und einen tollen Start.

    Das mit dem Koch-, Backbuch solltest Du aber trotzdem nicht aus den Augen verlieren. Die Idee ist super 👍

    Aber jetzt ist erstmal bloggen angesagt. Viel Spaß und Erfolg.

    Liebe Grüße 😙

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s