knuspriges Zwiebelbrot

DSCI3813

Heute mal ein neues Brot getestet,

hat mehrere Fluchtversuche unternommen da ich nur den kleinen Zaubermeister genommen habe und der wie man sieht definitiv seine Kapazität erreicht hatte.

Daher ist es eher unförmig geworden * heul*.Aber der Geschmack überzeugt…selbst meine

Tochter, die Zwiebeln aus allen immer fein säuberlich raus puhlt hat es zur Suppe sehr gut geschmeckt.

Zwiebelbrot

500g Weizenmehl

200g Dinkelmehl

450g Wasser

1 Päckchen Trockenhefe

1 TL Zuckerrübensirup

2 TL Salz

100g Röstzwiebeln

Das Wasser zusammen mit der Hefe 3 min bei 37 Grad Stufe 1 auflösen.

Nun Weizen und Dinkelmehl dazu geben. Ebenso das Salz, Zuckerrübensirup und die Röstzwiebeln.
Alles 3 min auf der Knetstufe verkneten.

Danach in eine Schüssel mit Deckel geben und 1 Stunde gehen lassen.

DSCI3754

Danach 10 mal immer von außen nach innen falten.

In eine Form mit Deckel geben, ich hatte wie gesagt den Zaubermeister, ihr könnt es auch im Römertopf backen.

Deckel drauf und in den kalten Backofen geben.

Das ganze nun 55 min bei 240 Grad backen.

Solltet ihr es etwas dunkler mögen, den Deckel abnehmen und im ausgeschalteten Ofen noch 5 min nach bräunen.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s